Beim 15. Kiebinger Osterlauf am Samstag, 24. März 2018 konnte nur Daniel Noll vom TSV Glems die Tübinger Vormacht sprengen. Auf der bekannt schnellen 10km-Strecke, auf der die Läufer dieses Jahr jedoch mit starkem Gegenwind zu kämpfen hatten, wurde er in einer glänzenden Zeit von 31:48 min und mit nur 24 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten Lorenz Baum Gesamtdritter. Alle anderen Plätze zwischen 1 und 5 gingen an die LAV Stadtwerke Tübingen.

Ein ebenfalls schnelles Rennen lieferte Luki Ilomo ab. Mit seiner Zeit von 36:02 min wurde er in dem sehr stark besetzen Starterfeld 10. seiner Altersklasse.

Arthur Wagner bewies erneut seine konstant gute Laufform. In 37:50 min belegte er den 12. Platz seiner Altersklasse.

Bei Jonas Koch lief es in Kiebingen nicht so gut, er hatte mit Magenproblemen zu kämpfen, finishte trotzdem als 10. seiner Altersklasse.

Eine Woche davor lief es bei ihm jedoch umso besser. Beim 17. Calwer Hesselauf wurde er auf der 5km-Strecke in schnellen 16:54 min Gesamtvierter.