Beim 25. Stuttgart-Lauf am 24. Juni 2018 standen inmitten eines Teilnehmerfeldes von über 16.000 Läufern drei Läufer vom TSV Glems an der Startlinie, und alle waren vorne mit dabei. Ganz vorne spielte Daniel Noll erneut wieder mit. Auf der Halbmarathon-Distanz rannte er in einer beeindruckenden Zeit von 1:09:36 min als Gesamtzweiter ins Ziel in der Mercedes-Benz-Arena ein. Er lag damit knapp eine Minute hinter dem Gesamtsieger Jonas Lehmann von der SG Stern Stuttgart. Seine Durchschnittstempo lag für die etwas mehr als 21km bei ca. 3:19 min.!
Ein ebenfalls richtig gutes Rennen lieferte Stephan Walentin auf dem Halbmarathonkurs zwischen Untertürkheim und Stuttgart-Freiberg ab. In 1:20:30 min finishte er als 28. gesamt und 9. seiner Altersklasse. Damit lag er nur 45 sec hinter seiner persönlichen Bestzeit, an die er sich gerade erfolgreich annähert.
Luca Hauser startete auf der 7km-Strecke im Stuttgarter Neckarpark. Diese absolvierte er in 24:09 min und wurde damit 13. der Gesamtwertung sowie Vierter seiner Altersklasse.
Die nächsten Renn-Einsätze des Laufteams sind der Reutlinger Altstadtlauf am kommenden Wochenende sowie der Ermstal-Marathon eine Woche später, bei dem viele LäuferInnen des TSV Glems in sämtlichen Wettbewerben vertreten sein werden.

Bild: Daniel Noll voll konzentriert vor dem Start in Stuttgart.